Matcha Tee: So wirkt das Superfood , der natürliche Wachmacher!
21775
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-21775,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.1,smooth_scroll,wpb-js-composer js-comp-ver-5.1.1,vc_responsive
Die Wirkung und Benefits von Matcha Tee
Super Food

In einem Naturprodukt weist Matcha Tee den höchsten bekannten Wert an Antioxidantien auf, das macht ihn zu einem wahren Superfood. Matcha Tee besitzt eine antioxidative Fähigkeit die um ein Vielfaches höher ist als beispielsweise bei Goji-Beeren, Granatäpfeln oder Blaubeeren. Mit einem ORAC-Wert (Oxygen Radical Absorbing Capacity) von bis zu 1.700 Einheiten pro Gramm nimmt er daher einen unangefochtenen Spitzenplatz unter den Superfoods ein.

Vergleich Matcha Superfood
Wirkungsweise Matcha Tee im vergleich mit Kaffee
Super Tea

Darüber werden sich Nachteulen und Morgenmuffel freuen, denn im Matcha Tee ist Koffein enthalten. Und nicht nur das! Im Vergleich zum Kaffee wirkt das Koffein im Matcha Tee durch die verzögerte Aufnahme deutlich länger. Verantwortlich dafür sind die sogenannten Tannine, an die das Koffein gebunden sind und erst während der Verdauung vom Körper absorbiert werden. So haben Sie besonders lange etwas von der Wirkung.

L-Theanine

Für die süßliche Note beim Matcha Tee ist L-Theanin zuständig, zudem wirkt es den bitteren
Flavonoiden entgegen und entscheidet in besonderem Maße über den feinen Geschmack, aber auch über die Wirkung des Tees.

Mithilfe der Tee-exklusiven Aminosäure L-Theanin wird dem Koffeinkick eine sanfte und beruhigende Note verliehen. Daher sind Sie trotz des enthaltenen Koffeins nach dem Verzehr von Matcha Tee nicht unruhig oder gar hibbelig (wie es bspw. nach einem starken Kaffee der Fall sein kann).

Wirkungsweise und vergleich Matcha Tee mit Grüntee
Purest Tea - Matcha Tea

Beim Matcha-Tee wird anders als bei herkömlich, aufgebrühtem grünen Tee, das gesamte gemahlene Teeblatt getrunken, somit können die Inhaltsstoffe auch in viel höherer Konzentration aufgenommen werden, was die positive “Doppel-Wirkung” des Matcha-Tees unterstützt.

Denn Matcha ist sowohl belebend – durch das im Matcha enthaltene natürliche Koffein  – und beruhigend – durch Aminosäuren wie L-Theanin.

Seicha Matcha – Superfood und natürlicher Wachmacher